Fahndungs-Aufruf "Maibutter"

Episode hier direkt hören

Eine Augenweide für Genießer: Milchkuh kriegt aromatische Kräuter und gibt die beste Milch des Jahres
Eine Augenweide für Genießer: Milchkuh kriegt aromatische Kräuter und gibt die beste Milch des Jahres

Maibutter, früher auch Mayenmus genannt, ist die beste Butter, die im Jahr aus frischer Milch gewonnen werden kann. Nach dem langen Winter im Stall können die Milchkühe erstmals wieder raus auf die Weide. Dort wachsen die zarten, aromatischen Frühlingskräuter - ein Genuss für die Tiere, der sich auf die Milch und letztlich auf die daraus hergestellte Butter überträgt. Soweit die legendäre Geschichte über diese Frühjahrsköstlichkeit. PAUL PROBIERT fahndet nun dringend nach aktuellen Bezugsquellen für echte, frische Maibutter. Sachdienliche Hinweise bitte umgehend an paulprobiert@web.de Dafür schon jetzt herzlichen Dank - von Genießer zu Genießer!

 

Was ließe sich nun mit frischer Maibutter anstellen? Gleich aufs sehr gute Landbrot - mit einer Prise Salz, gewiss ein Hochgenuss. Oder als Kräuterbutter - mit frischen Kräutern aus dem Garten, vom Balkon oder von einer gesunden Wiese. Hier zwei PAUL PROBIERT-Rezepte

 

Kräuterbutter traditionell, jeweils einen gehäufter Esslöffel von diesen frisch gehackten Kräutern

auf 250 g Butter, zimmerwarm (nicht flüssig!):

Brennnessel

Löwenzahnblätter, die jungen

Schnittlauch

Sauerampfer

Brunnenkresse

Petersilie

Knoblauchgras

weißer Peffer, gemahlen

Prise Salz

 

Für Radieschenbutter auf die gleiche Menge Butter:

1 Handvoll Radieschen, geraspelt

1 EL Petersilie, gehackt

1 EL Knoblauchgras, gehackt

1 EL Schnittlauch, gehackt

1 TL Senf

1 kleiner (!) Schuss helles Bier

Salz

weißer Pfeffer 

Frische Butter auf frischem Brot - und dazu Frühlingskräuter wie etwa Brunnenkresse, köstlich!
Frische Butter auf frischem Brot - und dazu Frühlingskräuter wie etwa Brunnenkresse, köstlich!